Interview mit Malermeisterin Lisa Mengel


Interview mit Malermeisterin Lisa Mengel

Interview mit Malermeisterin Lisa Mengel

#Community

Wir möchten Malerinnen und Malern mit HAMSTA mehr Bühne geben und euch auf der Plattform und Instagram vorstellen. Gemeinsam zeigen wir, was wir am Malerhandwerk feiern, lernen uns kennen, inspirieren und vernetzen uns. 

Hamsta

Teile unseren Beitrag

Hamsta
LinkedIn
Facebook
Whatsapp

Lisa hatte mit 21 Jahren bereits ihren Meistertitel in der Tasche und ist drauf und dran, die Welt bunter zu machen. Uns hat sie ein paar Fragen beantwortet.

Erzähl mal was von Dir. Wie heißt Du? Wo kommst Du her? Was bist Du von Beruf?
"Mein Name ist Lisa Mengel, ich komme aus Ostfriesland und bin von Beruf Malermeisterin in einer Firma für Brand- und Wasserschäden. "

Wie bist du zum Malerhandwerk gekommen?
"Ich wollte erst Tischlerin werden. Das Praktikum war aber gar nicht meins. Und dann meinte meine Mama mal, "guck da ist ein Malerbulli, bewirb dich doch da" und was soll ich sagen - da bin ich!"

Das Projekt auf das Du am meisten stolz bist:
"Eine schwere Frage. Ich mag vieles, was ich gemacht habe, aber am meisten in Erinnerung ist mir ein Penthouse geblieben. Dort durfte ich Techniken an Wänden machen, ein stimmiges Konzept erstellen und den Rest mit Korktapeten tapezieren."

Was wird in den kommenden Jahren die größte Herausforderung für Maler?
"Die größte Herausforderung im Malerhandwerk wird sein, Nachwuchs zu finden. Nachwuchs, der dann auch Lust hat, die Welt ein bisschen bunter zu machen."

Was stresst dich am Arbeitsalltag am meisten und was feierst du am meisten?
"Am meisten stresst mich Unordnung, egal ob im Lager, im Bulli oder der Baustelle. Was ich am meisten feier - das Lächeln in den Augen der Kunden, nach Fertigstellung."

Was sind deine Ziele? Beruflich und/oder privat?
"Beruflich hab ich schon viel erreicht. Mit 21 bereits den Meistertitel zu haben, ist schon allerhand. Aber man lernt stetig dazu. Und als privates Ziel hab ich mir gesetzt, irgendwann in meinem Wintergarten zu sitzen."

Dein Gruß an die Kollegen aus dem Malerhandwerk:
"Meinen Malerkollegen wünsche ich immer genug Kleister unter der Tapete."



Vielen Dank Lisa für das Interview! 
Mit 21 bereits Malermeisterin - unser Respekt! Da wissen viele andere noch nicht mal, was sie mit ihrem Leben anstellen sollen. Schön, dass wir im Malerhandwerk solche jungen Talente haben, die Spaß daran haben, die Welt bunter zu machen. 

Zum Autor / zur Autorin

Felix Schweizer

https://a.storyblok.com/f/243594/400x400/c08f25465a/profil_felix_hamsta_24-10-2023.jpg

Felix ist unser Contentmanager auf HAMSTA. Er ist immer auf der Suche nach relevanten News und nützlichen Tipps. Und hin und wieder nimmt er selbst den Stift in die Hand und verfasst Magazinbeiträge.

Ahnliche Artikel

Interview mit Malermeisterin Anne
#Community

Interview mit Malermeisterin Anne

Nach der Flut - das berichten betroffene Malerbetriebe
#Community#News

Nach der Flut - das berichten betroffene Malerbetriebe

Interview mit Malermeister Sascha Fahnemann
#Community

Interview mit Malermeister Sascha Fahnemann

Interview mit Malermeister Kevin Förtsch
#Community

Interview mit Malermeister Kevin Förtsch

Interview mit Malermeisterin Tamina Beckerat
#Community

Interview mit Malermeisterin Tamina Beckerat

Malermeister Daniel Otremba am Mikro bei LIVE & MIT FARBE
#Community

Malermeister Daniel Otremba am Mikro bei LIVE & MIT FARBE

Hey, wir sind HAMSTA!


Wir sind die Plattform für Maler und Malerinnen. Wir liefern dir Inspiration, News, Unterstützung und die Community der Malerbranche. Entdecke ein spannendes Angebot an Events, Seminaren, Dienstleistungen, Artikeln, Podcastfolgen und mehr. Hier hat das Malerhandwerk sein digitales Zuhause.