• Home
  • Magazin
  • Interview mit Miss Handwerk 2023 - Malermeisterin Maren Kogge

Interview mit Miss Handwerk 2023 - Malermeisterin Maren Kogge


Interview mit Miss Handwerk 2023 - Malermeisterin Maren Kogge

Interview mit Miss Handwerk 2023 - Malermeisterin Maren Kogge

#Community

Miss Handwerk 2023 kommt aus dem Malerhandwerk. Maren hat diesen Titel und den als Malermeisterin. Das Interview mit ihr kann man in etwa so zusammenfassen: spannend, spannend und spannend.

Maren hat sich auf Kirchenmalerei und Denkmalpflege spezialisiert, was schon mega spannend ist, da man hier auch immer mal etwas ungewöhnlichere Aufträge hat. Sie ist aber auch neben der Baustelle sehr aktiv, begleitet spannende Projekte und hat viel vor.

Hamsta

Teile unseren Beitrag

Hamsta
LinkedIn
Facebook
Whatsapp

Erzähl mal was von Dir. Wie heißt Du? Wo kommst Du her? Was bist Du von Beruf?
"Ich heiße Maren Kogge. Gebürtig komme ich aus Hessen, bin aber seit fast 12 Jahren nun schon in Bayern (immer schon Oberbayern, seit 5 Jahren in Amerang). Von Beruf bin ich
Kirchenmalerin/ Kirchenmalermeisterin. 

Ich habe eine Ausbildung als Malerin und Lackiererin - in der Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege gemacht.
2 Gesellenjahre und einen Meisterinnentitel später, habe ich seit nun 5 1/2 Jahren meinen eigenen Betrieb."


Wie bist du zum Malerhandwerk gekommen?
"Ich wollte schon immer einen künstlerisch-handwerklichen Beruf machen. So habe ich dann nach meinem Abi mehrere Praktika gemacht, um herauszufinden, was das Richtige ist und habe so die Leidenschaft für das Malerhandwerk bzw. Kirchenmalerhandwerk entdeckt."

Das Projekt, auf das Du am meisten stolz bist:
"Wir hatten eine Baustelle im Schloss Herrenchiemsee und haben dort im Eingangsbereich/Foyer restaurative Arbeiten übernommen. Das war wirklich etwas ganz Besonderes. Angefangen von der Fahrt mit der Fähre bei Sonnenaufgang auf die Insel, über die malerische Kulisse des Schlosses und den wunderschönen Gärten, war die Tatsache, dass wir dort arbeiten dürfen, wo tausende Besucher:innen jedes Jahr aus allen möglichen Ländern kommen, um dieses Denkmal zu besichtigen, etwas ganz Besonderes.

Generell ist es einer unserer Highlights, dass wir an Orten arbeiten dürfen, an denen andere als Besucher:innen nur eingeschränkten Zugang haben und man nie so nah an einer Decke oder Wand sein dürfte wie wir mit unserer Arbeit. Dabei Kunst und Kulturgüter zu erhalten, ist an jedem Tag etwas Magisches. Und deshalb bin ich tatsächlich stolz auf alles, was ich tue und bin jedes Mal voller Respekt, Ehrfurcht und einer gesunden Portion Bauchkribbeln, dass ich an solchen Orten und Objekten arbeiten darf."

Was wird in den kommenden Jahren die größte Herausforderung für Maler?
"Die größte Herausforderung wird in den nächsten Jahren definitiv die Nachwuchsfrage und der Fachkräftemangel sein. Allerdings habe ich den Kopf voller Ideen und hoffe, dass ich als Miss Handwerk 2023 nicht Probleme, sondern vor allem mögliche Lösungen für das Handwerk und für den einzelnen Betrieb aufzeigen kann."

Was stresst dich am Arbeitsalltag am meisten und was feierst du am meisten?
"Ich bin ein total positiver Mensch und ich glaube, jede:r kann bestätigen, dass ich ein echter Sonnenschein bin. Es gibt wenige Dinge, die mich wirklich verstimmen können. Das kann z.B ein Pinsel sein, der Haare verliert oder wenn der Kaffee auf der Baustelle aus ist."

Was sind deine Ziele? Beruflich und/oder privat?
"Ich möchte mich in meiner Funktion als Miss Handwerk - und damit Botschafterin für das Handwerk - für 3 Dinge einsetzen:
1. Für die Sichtbarkeit von FLINTA* und allen Menschen, die zu wenig im Handwerk gesehen werden
2. Für eine freie Berufswahl von Kindern und Jugendlichen sowie einen Aufräumen mit Vorurteilen, Geschlechter- und Handwerksstereotypen
3. Den Umgang mit nachhaltigen und ressourcenschonenden Materialien und Produkten."

Dein Gruß an die Kollegen aus dem Malerhandwerk:
"Alle Hände gehören ins Handwerk!"


Vielen Dank Maren für das schöne Interview. Auch wir haben noch Projekte mit Maren geplant und ihr könnt gespannt sein, was da dieses Jahr noch alles passiert.

Zum Autor / zur Autorin

Felix Schweizer

https://a.storyblok.com/f/243594/400x400/c08f25465a/profil_felix_hamsta_24-10-2023.jpg

Felix ist unser Contentmanager auf HAMSTA. Er ist immer auf der Suche nach relevanten News und nützlichen Tipps. Und hin und wieder nimmt er selbst den Stift in die Hand und verfasst Magazinbeiträge.

Ahnliche Artikel

Interview mit Malermeisterin Anne
#Community

Interview mit Malermeisterin Anne

Nach der Flut - das berichten betroffene Malerbetriebe
#Community#News

Nach der Flut - das berichten betroffene Malerbetriebe

Interview mit Malermeister Sascha Fahnemann
#Community

Interview mit Malermeister Sascha Fahnemann

Interview mit Malermeister Kevin Förtsch
#Community

Interview mit Malermeister Kevin Förtsch

Interview mit Malermeisterin Tamina Beckerat
#Community

Interview mit Malermeisterin Tamina Beckerat

Malermeister Daniel Otremba am Mikro bei LIVE & MIT FARBE
#Community

Malermeister Daniel Otremba am Mikro bei LIVE & MIT FARBE

Hey, wir sind HAMSTA!


Wir sind die Plattform für Maler und Malerinnen. Wir liefern dir Inspiration, News, Unterstützung und die Community der Malerbranche. Entdecke ein spannendes Angebot an Events, Seminaren, Dienstleistungen, Artikeln, Podcastfolgen und mehr. Hier hat das Malerhandwerk sein digitales Zuhause.