• Home
  • Magazin
  • Das Smartphone – unverzichtbares Werkzeug für jeden Handwerker

Das Smartphone – unverzichtbares Werkzeug für jeden Handwerker


Das Smartphone – unverzichtbares Werkzeug für jeden Handwerker

Das Smartphone – unverzichtbares Werkzeug für jeden Handwerker

#Betriebsmanagement

Ein Smartphone ist in der heutigen Zeit weit mehr als nur ein Kommunikationsmittel oder ein Unterhaltungsgerät. Vielmehr hat es sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug für viele Berufsgruppen entwickelt. Besonders Handwerker profitieren von den zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten, die ein Smartphone bietet. Wir nennen dir einige Gründe, warum ein Smartphone für Maler heutzutage ein wichtiges Arbeitsinstrument ist!

Hamsta

Teile unseren Beitrag

Hamsta
LinkedIn
Facebook
Whatsapp

Benutzt du dein Smartphone auch für die Arbeit? Zum Beispiel, um Kunden anzurufen oder um dich über einen Messenger-Dienst mit Mitarbeitern auszutauschen? Das ist zumindest ein Anfang, aber dein Smartphone kann dich im Handwerkeralltag noch bei vielen weiteren Arbeiten unterstützen! Mit der richtigen App bzw. Anbindung an eine Branchensoftware im Büro kannst du viele nützliche Dinge mobil direkt auf der Baustelle regeln. Hier eine kleine Auswahl:

• Zugriff auf Projekt-Informationen und Adressen

Du willst wissen, welch Mitarbeiter auf der Baustelle eingesetzt sind und wer die Verantwortung trägt? Oder möchtest du schnell nachschauen, welche Leistungen heute erledigt werden sollen? Über das Smartphone stehen dir alle wichtigen Informationen rund um dein Projekt zur Verfügung. Das umfasst wichtige Dokumente, Adressen, Materialinformation (zum Beispiel Produktdatenblätter) oder Mitarbeitereinteilungen.

• Organisation und Zeitmanagement

Ist dein Smartphone mit dem Kalender aus dem Büro verknüpft, verpasst du keine Termine mehr und wirst rechtzeitig über alle Änderungen informiert. Notizen ermöglichen es dir, wichtige Sachverhalte, Messungen oder spezielle Kundenwünsche schnell festzuhalten und sofort projektbezogen abzulegen. Das spart eine Zuordnung im Nachgang und erleichtert das Auffinden der Dateien. Die Verwendung von Aufgabenmanagement-Apps kann dabei helfen, den Arbeitsablauf zu optimieren und sicherzustellen, dass alle Arbeitsaufgaben effektiv erledigt werden.

• Dokumentation deiner Projekte

Mit der Kamerafunktion deines Smartphones kannst du Fotos von Projekten machen, um vorherige Zustände, Fortschritte oder abgeschlossene Arbeiten zu dokumentieren. Diese Bilder können für die eigene Referenz, die Kundenpräsentation oder als Beweis für die geleistete Arbeit verwendet werden. Die Daten können direkt ans Büro geschickt und in der Projektsammelmappe abgelegt werden, damit alle Projektbeteiligten darauf Zugriff haben.

Fazit

Insgesamt ist das Smartphone zu einem unverzichtbaren Werkzeug für nahezu jeden Handwerker geworden. Es vereinfacht die Arbeitsabläufe, erleichtert den Zugriff auf Informationen und Ressourcen, verbessert die Kommunikation und trägt zur effizienten Organisation von Projekten bei. Als Handwerker solltest du die vielfältigen Möglichkeiten, die ein Smartphone bietet, unbedingt nutzen, um deine Arbeit effektiver, präziser und kundenorientierter zu gestalten!


Kennst du schon die WINWORKER Software und die WINWORKER App? Schau dir an, wie du deinen Alltag mit der App erleichtern kannst:

Zum Autor / zur Autorin

WinWorker

https://a.storyblok.com/f/243594/1080x1080/2d13971606/winworker_farbe_hamsta-experten.jpg

Die Handwerkersoftware überzeugt neben der Digitalisierung von Büro und Baustelle auch durch die hohe und umfangreiche Servicequalität – von Anfang an!

Ahnliche Artikel

5 Zeitfresser, die du schnell abstellen kannst
#Betriebsmanagement

5 Zeitfresser, die du schnell abstellen kannst

10 Tipps für dein Bankgespräch als Maler
#Betriebsmanagement

10 Tipps für das Bankgespräch als Maler und Lackierer

Erfolgreicher Nachwuchstag des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz auf der FAF 2024
#Betriebsmanagement

Erfolgreiche Nachwuchstage auf der FAF 2024

Wie komme ich als Handwerksunternehmen wieder zu Aufträgen?
#Betriebsmanagement

Wie komme ich als Malerunternehmen wieder zu Aufträgen?

Ruhepause und Ruhezeit in der Ausbildung: Was Maler und Lackierer wissen sollten
#Betriebsmanagement

Ruhepause in der Ausbildung zum Maler und Lackierer

4 Gründe, warum du Regieleistungen digital erfassen solltest
#Betriebsmanagement

6 Gründe, warum sich eine Software-Schulung für dich lohnt

Hey, wir sind HAMSTA!


Wir sind die Plattform für Maler und Malerinnen. Wir liefern dir Inspiration, News, Unterstützung und die Community der Malerbranche. Entdecke ein spannendes Angebot an Events, Seminaren, Dienstleistungen, Artikeln, Podcastfolgen und mehr. Hier hat das Malerhandwerk sein digitales Zuhause.